PROGRAMM SOZIALDIENSTE DES KANTONS SCHWYZ

projectmythentrade ermöglicht ausgesteuerten Personen einen Weg zurück ins Arbeitsleben zu finden. Eine sinnvolle praxis- und marktorientierte kaufmännische Bürotätigkeit und das Erfahren von Wertschätzung und Anerkennung für eine geleistete Arbeit sollen das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit stärken und die Chancen für eine neue Aufgabe im ersten Arbeitsmarkt verbessern. Mit individuellen Coaching- und Trainingsangeboten sowie mit spezifischen Projekten wird das Potenzial jeder einzelnen Persönlichkeit gefördert.

ZIELPUBLIKUM

Stellensuchende aus Gemeinden aus dem Kanton Schwyz, die wirtschaftliche Sozialhilfe benötigen mit Erfahrungen

  • aus dem Bürobereich (KV, Bürolehre, Handelsschule, etc.)
  • aus anderen beruflichen Bereichen, wenn ein Einstieg ins Bürofach möglich ist.

VORTEILE

  • Strukturaufbau oder Strukturerhalt durch geregelte Tätigkeit
  • Stärkung der Sozial- und Fachkompetenzen
  • Klärung der Arbeits- und Leistungsfähigkeit
  • Erarbeiten eines aktuellen Arbeits- oder Praktikumszeugnisses
  • neue, aussagekräftige Referenzen
  • individuelles JobCoaching bei der Arbeitssuche

DAUER

Die Dauer des Trainings wird im Voraus festgelegt. Eine Verlängerung bedarf einer erneuten schriftlichen Vereinbarung zwischen den Beteiligten.

Eine vorzeitige Beendigung ist möglich, wenn z.B. die versicherte Person eine Anstellung findet, das vereinbarte Ziel früher erreicht werden kann oder sich eine Weiterführung als nicht zielführend erweist.

VORAUSSETZUNGEN

  • gute PC-Anwender- und Deutschkenntnisse
  • gute Auffassungsgabe
  • motiviert, die persönlichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu überprüfen und zu optimieren

ANMELDUNG

Der Teilnehmende wird in der Regel durch die zuständige Behörde angemeldet. Vorgängig wird ein Abklärungsgespräch durchgeführt. In diesem Gespräch werden die Zusammenarbeit, die Erwartungen und Zielvereinbarungen besprochen und festgelegt.